Auf E-Auto oder Hybrid umsteigen bringt bares Geld

Die E-Mobilitätsoffensive der Bundesregierung im Detail

Nun ist die Katze aus dem Sack: Die österreichische Bundesregierung hat in Zusammenarbeit mit den Automobilimporteuren und Zweiradimporteuren eine E-Mobilitätsoffensive gestartet. Dieses Förderangebot soll die Österreicherinnen und Österreicher animieren, auf E- oder Hybrid-Autos umzusteigen. Also jetzt zuschlagen! So günstig wird der Umstieg lange nicht wie jetzt!

Die Förderungen auf einen Blick:

E-PKW mit reinem Elektroantrieb (BEV) oder Brennstoffzelle (FCEV):

5.000 Euro Förderung

statt bisher 3.000 Euro

Plug-In Hybrid (PHEV) und
Range Extender (REX, REEV):

2.500 Euro Förderung

statt bisher 1.500 Euro

Das AUTO STAHL E-Auto- und Hybridangebot

Auch im Sortiment von AUTO STAHL finden sich eine ganze Reihe attraktiver, vollelektrischer Autos oder Plug-In-Hybrids. Schauen Sie rein und sparen Sie zusätzlich zwischen 2.500 und 5.000 Euro!

Und so funktioniert die Förderung

Der Zeitraum für die E-Mobilitätsoffensive ist von 1. Juli bis 31. Dezember 2020 beziehungsweise solange das Budget der Bundesregierung nicht ausgeschöpft ist. Daher lieber heute als morgen aktiv werden! Auch, wenn Ihr Wunschauto vielleicht derzeit nicht lagernd ist, macht das nichts.
Sie können Ihre Förderung blockieren, indem Sie sich auf der Seite www.umweltfoerderung.at registrieren – dann ist die Förderung für Sie reserviert. Die Preis-Obergrenze geförderter Autos liegt bei 50.000 Euro für Privatanschaffungen und bei 60.000 Euro für Firmen.

Unser Team hilft Ihnen selbstverständlich gerne bei diesen administrativen Themen weiter!

Lust umzusteigen und Geld zu sparen?
Vereinbaren Sie jetzt einen Termin zu einer Probefahrt mit Ihrem Wunschmodell!