Wir behalten den Überblick

Das erfahrene Werkstatt-Team bei Auto Stahl arbeitet werterhaltend:
„Je mehr Originalteile auf dem Auto erhalten bleiben
und je schonender repariert wird, umso schneller & günstiger
ist es unterm strich für die kunden/-innen.“

Vor allem gilt das beim Dellendrücken in Alu-Karosserien.
Dabei werden Spezialwerkzeuge hinter die schadhafte Stelle eingeführt und damit die Delle von innen herausgedrückt.

„Man arbeitet sich dabei langsam von außen in die Dellenmitte.
Im Bestfall sieht die Stelle dann wie vor dem Schaden aus,
weil man sie ja nicht neu lackieren muss.“

Solange der Lack nicht gebrochen ist, kann man auf diese Art den Originalzustand wieder herstellen und den Schaden ungeschehen machen. Das dauert oft nur eine Stunde, während Lackierarbeiten ein paar Tage in Anspruch nehmen. Außerdem sind unterschiedliche Lackdichten immer wertmindernd.

Autochirurgen

Selbst wenn der Lack beschädigt ist, kann man durch geschicktes Dellendrücken den Kitt und infolge störende Kittflecken vermeiden. Das hängt von der Beschaffenheit der Delle ab. Es kommt dabei auf das eingesetzte Werkzeug an, auf das richtige Licht und auf das Feingefühl des Spenglers.

„Es ist eine spezielle Technik, für die man geschult sein muss
und ein gutes Auge braucht.“

Wie auch bei der zweiten Möglichkeit, solche Schäden zu behandeln:
Beim Dellenziehen wird das spezielle Werkzeug angeklebt und die Delle von außen gezogen. Diese Technik kommt dann zum Einsatz, wenn der Fachmann nicht direkt und von innen an die Stelle kommt.

Das Team von Auto-Stahl informiert Sie gerne unverbindlich –
Kontaktieren Sie uns!

Zurück